Sierning. Aus bisher unbekannter Ursache ist am 19.01.2019 eine Person in eine Jauchegrube eines landwirtschaftlichen Betriebs gestürzt.

Exekutive, Rotes Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr wurden um 01:00 Uhr zur Personenrettung alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte die Person von Angehörigen bereits aus der Jauchegrube gerettet werden. Die verletzte Person wurde vom Roten Kreuz Sierning und einem Notarzt versorgt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Sierning unterstützten die Rettungskräfte bei der Versorgung und sicherten die Jauchegrube.

Die Person wurde unbestimmten Grades verletzt und ins LKH Steyr transportiert. Nach 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr konnten wieder einrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.