Sierning. Am 16.01.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sierning zu einer Menschenrettung gerufen.

Durch Angehörige wurde ein Mann regungslos in seinem Haus aufgefunden. Durch einem Atemschutztrupp wurde ein hoher Kohlenmonoxid Wert festgestellt, welcher durch einen Ofen und schlechte / fehlende Lüftung ausgelöst wurde. Der Truppe rettete eine Person welche umgehend durch das Rote Kreuz versorgt wurde. Weiters wurde ein Hund und 2 Meerschweinchen gerettet.

Anschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleitsungslüfter gelüftet. Vielen Dank an die gesamte Rettungskette!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.